Urlaub & Unterkunft

- Camping mit Hund

- Ferienhaus Hund

- Ferienwohnung Hund

- Hotel mit Hund

- Kurzurlaub mit Hund

- Reisen mit Hund

- Urlaub mit Kind und Hund

- Winterurlaub mit Hund

Beliebte Urlaubsziele

- Dänemark

- Deutschland

- Bayern

- Nordsee

- Ostsee

- Holland

- Italien

- Gardasee

- Südtirol

- Kroatien

- Österreich

- Schweden

- Tschechien

- Weitere Ziele

Hundeseiten & Tipps

- Hundepension

- Hundeschule

- Hundezubehör & Futter

- Therapiehunde

- Tierarzt Verzeichnis

- Tierheilpraktiker

- Tierheim Verzeichnis

- Unterkunftsportale

- Weitere Hundeseiten

Service

- Urlaub mit Hund

- Impressum & Kontakt

Urlaub mit Hund in Tschechien: Erfahrungsbericht, Infos

Im September 2010 verbrachte ich einen erholsamen Urlaub mit Hund in Tschechien. Nach langer Suche entschied ich mich für das Klenovská Hájovna (das Jagdhaus) in Jindřichův Hradec. Selbst bezeichnet sich das Haus nicht als Hotel, sondern als Luxus-Pension. Schon bei der Buchung des Zimmers wurde mir erklärt, dass der Hund kein Problem darstellen würde, doch bei unserem Aufenthalt war ich positiv überrascht.

Für mich und meine Tochter hatte ich ein Doppelzimmer gebucht. Bei der Ankunft im Zimmer war ich positiv überrascht, denn es waren Näpfe für Futter und Wasser bereitgestellt und auch eine Hundedecke lag bereit. Das Zimmer selbst war geräumig und ansprechend eingerichtet, fast schon luxuriös. So fühlte sich meine Tochter auch sofort wohl im Zimmer und wir konnten entspannt in den Urlaub starten.

Die Räumlichkeiten des Hotels waren alle luxuriös ausgestattet. Gerade deshalb war ich auch begeistert, als ich feststellte, dass der Hund natürlich mit in den Speisebereich durfte.

Zudem darf im Jagdhaus der Hund auch ohne Aufsicht im Zimmer bleiben, was durchaus gerade bei einem Urlaub mit Hund in Tschechien nicht unbedingt üblich ist. Rund um das Hotel zeigt sich Tschechien von seiner schönsten Seite, denn grüne Wiesen und Waldgebiete sorgten dafür, dass sowohl meine Tochter als auch unser Hund ausreichend Raum zum Toben hatten und wir zahlreiche Erkundungstouren rund um das Hotel starteten.

Besonders schön war ein Ausflug zum nahe gelegenen Schloss, welches komplett von Wasser umgeben ist und nur über eine Brücke erreichbar ist, hier konnte meine Tochter ihren Prinzessinnenträumen freien Lauf lassen und unser Hund genoss natürlich den Sprung in das kühle Nass.

Begeistern konnte uns aber auch die Fahrt mit der Schmalspurbahn und ein Ausflug in die bekannte Stadt Budweis, deren Marktplatz besonders sehenswert ist. Die Tage verflogen wie im Flug und kurz vor der Abreise gönnte ich mir auch einige der angebotenen Wellnessanwendungen. Ebenso wie mit den Räumlichkeiten überzeugte auch der Wellnessbereich.

Zum Abschluss unserer Reise machten wir noch einmal einen langen Spaziergang durch das nahegelegene Waldgebiet und genossen die herrliche Ruhe. Geplant ist in der Zukunft ein Aufenthalt an Silvester im Jagdhaus, da ein spezielles Silvesterpackage angeboten wird für einen lärmlosen Jahreswechsel, speziell für Hundebesitzer, was wir leider aufgrund von Zeitmangel noch nicht testen konnten.