Urlaub & Unterkunft

- Camping mit Hund

- Ferienhaus Hund

- Ferienwohnung Hund

- Hotel mit Hund

- Kurzurlaub mit Hund

- Reisen mit Hund

- Urlaub mit Kind und Hund

- Winterurlaub mit Hund

Beliebte Urlaubsziele

- Dänemark

- Deutschland

- Bayern

- Nordsee

- Ostsee

- Holland

- Italien

- Gardasee

- Südtirol

- Kroatien

- Österreich

- Schweden

- Tschechien

- Weitere Ziele

Hundeseiten & Tipps

- Hundepension

- Hundeschule

- Hundezubehör & Futter

- Therapiehunde

- Tierarzt Verzeichnis

- Tierheilpraktiker

- Tierheim Verzeichnis

- Unterkunftsportale

- Weitere Hundeseiten

Service

- Urlaub mit Hund

- Impressum & Kontakt

Hotel Mair am Ort, Dorf Tirol; Urlaub mit Hund in Südtirol: Erfahrungsbericht / Reisebericht Hundehotel

Anfang September 2011 sollte es mit Kind und Hund nach Südtirol gehen. Gerade in Südtirol hatte ich bereits gute Erfahrungen gemacht bei einem Urlaub mit Hund. Doch diese wurden schnell in den Schatten gestellt als wir im Hotel "Mair am Ort" in Dorf Tirol ankamen. Das im Dorf Tirol in Südtirol gelegene Hotel ist das erste "Hundehotel" Südtirols.

Von Freunden empfohlen begeisterte uns das Hotel von der ersten Sekunde an. Die Inhaber Familie Prünster begrüßte uns herzlich und überreichte uns einen Dorfplan mit Gassirouten sowie "Gassisackln" (Hundekottüten) und eine Wanderkarte mit Wandertipps für Hundebesitzer.

Zudem erhielten wir eine Bus Card Meran und Umgebung, die wir zwar nur selten nutzten, die allerdings zum Service des Hotels gehört.

Unser Zimmer war sehr geräumig und sowohl mit Hundedecken als auch einem Körbchen ausgestattet. Ein großer Balkon rundete das Zimmer gekonnt ab.

Für Hundebesitzer bietet das Hotel sehr viel, denn das Hotel hat sich komplett auf die Bedürfnisse von Hundebesitzern eingestellt und so wird auch Dog-Sitting angeboten. Auch Leckerlis und eine Hundedusche standen zur Verfügung.

Für Hundebesitzer gibt es einen entsprechenden Speisesaal, indem auch die Hunde mehr als nur willkommen sind, denn es wird auch eine spezielle Hundespeisekarte angeboten. Interessant ist auch, dass das Hotel über eine eigene Hundetrainerin und einen Tierarzt verfügt, sodass Hundebesitzer auch professionelle Hilfe in Notfällen bekommen.

Begeistert hat uns zudem die wunderschöne Landschaft, die wir täglich erkundeten. Wunderschöne Wanderwege sind bestens dafür geeignet, auch mit Kind und Hund problemlos längere Touren zu unternehmen. Auch gemeinsame Wanderungen mit anderen Hundebesitzern und mit den Hunden der Hotelbesitzer sorgten für Abwechslung. Zudem reichte ein Blick auf die Wanderkarte aus, um immer wieder neue interessante Touren zu entdecken.

Den Hundesitterservice nutzte ich zwei Mal, denn so war für mich und meine Tochter sowohl ein Theaterbesuch als auch ein Konzertbesuch möglich. Gerade dieser Service wäre auch in anderen Hotels durchaus ein sinnvolles Angebot für Hundebesitzer.

Unser Dackel war natürlich vor allem von der Hundespeisekarte begeistert. Es wurden sechs unterschiedliche Gerichte angeboten, die alle in Wurstform "serviert" wurden. Doch auch meine Tochter konnte sich für die Tiroler Köstlichkeiten begeistern, denn das Hotel bietet eine hochwertige Küche, die sehr herzhaft ist.

Letztlich war dieser Urlaub in Südtirol ein Genuss für Hund und Kind und auch ich als Mutter konnte aufgrund der optimalen Bedingungen einen absolut entspannten Urlaub im Hotel "Mair am Ort" genießen.