Urlaub & Unterkunft

- Camping mit Hund

- Ferienhaus Hund

- Ferienwohnung Hund

- Hotel mit Hund

- Kurzurlaub mit Hund

- Reisen mit Hund

- Urlaub mit Kind und Hund

- Winterurlaub mit Hund

Beliebte Urlaubsziele

- Dänemark

- Deutschland

- Bayern

- Nordsee

- Ostsee

- Holland

- Italien

- Gardasee

- Südtirol

- Kroatien

- Österreich

- Schweden

- Tschechien

- Weitere Ziele

Hundeseiten & Tipps

- Hundepension

- Hundeschule

- Hundezubehör & Futter

- Therapiehunde

- Tierarzt Verzeichnis

- Tierheilpraktiker

- Tierheim Verzeichnis

- Unterkunftsportale

- Weitere Hundeseiten

Service

- Urlaub mit Hund

- Impressum & Kontakt

Hotel Du Lac, Malcesine; Urlaub mit Hund am Gardasee: Erfahrungsbericht / Reisebericht

Im August 2011 stand für mich eine Reise an den Gardasee auf dem Programm. Mit Kind und Hund und als Alleinreisende war es dann doch nicht ganz so einfach ein passendes Hotel für den Urlaub mit Hund am Gardasee zu finden, wie ich im Vorfeld angenommen hatte. Letztlich entschied ich mich für das Beach Hotel DuLac in Malcesine.

Direkt am See gelegen und mit Blick auf die Altstadt von Malcesine, machte das 4-Sterne-Hotel schon auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Begrüßung an der Rezeption fiel herzlich aus und sowohl meine Tochter wie auch unser Rauhaardackel fühlten sich sofort wohl.

Unser Zimmer mit Blick auf den See war sehr großzügig geschnitten und liebevoll eingerichtet und verfügte über einen großen Balkon. Besonders das große Himmelbett begeisterte meine Tochter sofort. Ebenso begeistert waren wir, als wir die großzügige Terrasse mit Blick auf den See und die Altstadt entdeckten. Doch es kam noch besser, denn direkt am Hotel befand sich ein Badestrand und ein Badesteg, der mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet ist.

Sehr schön für uns war allerdings die Möglichkeit direkt vor dem Hotel mit unseren Spaziergängen im Grünen beginnen zu können.

Auf der einen Seite erreichten wird innerhalb weniger Gehminuten die Uferpromenade von Malcesine und auf der anderen Seite lockten uns die schönen Wanderwege.

Einige Gassigehrouten wurden uns direkt vom Hotelbetreiber empfohlen, der selbst Hundebesitzer ist und entsprechend gute Tipps bereithält. Entsprechend wurden uns auch ein Fress- und ein Wassernapf auf dem Zimmer zur Verfügung gestellt. Nur wenige Meter vom Hotel entfernt, liegt ein schöner Hundespielplatz, den wir während unseres 5-tägigen Aufenthaltes täglich besuchten. Wie wir von anderen Hundebesitzern erfuhren, ist in der Nähe des Hotels auch ein Tierarzt, den wir zum Glück nicht benötigt haben.

Begeistert waren wir, dass wir den Hund sowohl mit auf die Terrasse, mit in den Biergarten und sogar mit in den Speisesaal nehmen durften, im Grunde gab es im ganzen Hotelbereich kein Problem, denn der Hund durfte überall mitgenommen werden. Dies sorgte bei uns für einen stressfreien Aufenthalt am Gardasee. Doch auch auf unseren Ausflügen fühlten wir uns sehr wohl, denn auch in den Gasthäusern rund um den Gardasee waren wir mit Hund immer willkommen und überall wurde uns sofort Wasser für den Hund angeboten.